Startseite
    Bild/Spruch des Tages
    Wait a minute
    Hallo Jesus
    daily news
  Über...
  Archiv
  Me myself an I
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  i-wie cool
  Senna


http://myblog.de/diekleinemary

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

ja, es geht mir nicht gut und damit meine ich eigentlich, es geht mir scheiße. wirklich scheiße. ich habe heute eine mail von senna gelesen, die mich motiviert hat weiterzuschreiben.(danke an dieser stelle)

ich kann eigentlich nicht sagen was hier los, ich will es mal vorsichtig ausdrücken, eine Person aus meinem engsten kreis hat wahrscheinlich krebs. eine sehr aggresive art von krebs, die die betroffene  person innerhalb von 6 monaten bis 5 jahren umbringt. 

was soll ich tun? ich kann nichts tun und das macht mich krank. am freitag wird er, ja es ist ein er, dann operiert und dann auch festgestellt werden ob es krebs ist oder nicht. da die ärzte vermuten, dass es krebs ist, haben wir nur eine geringe chance und das macht mich krank.ich muss die ganze zeit daran denken, was ist wenn dieser jemand uns verlässt, wenn er irgendwann nicht mehr da ist... das darf ich nicht, das macht man nicht. aber ich kann auch mit niemandem darüber sprechen. ich habe es schon längst meinen 4 engsten freunden erzählt und deswegen habe ich nun auch nch ein schlechtes gewissen, aber manchen muss man eben etwas sagen und erklären. hinzukommt, dass am sonntag meine nachbarin an dieser art krebs gestorben ist, was mich nicht gerade aufmuntert. was soll ich nur tun. es liegt mir schwer auf dem herzen und es gibt da noch 1000ende andere probleme. der pastor, ja der pastor. er ist ungerecht und behandelt uns im moment wie den letzten dreck, so habe ich aber keine lust noch  dahin zu gehen und da zu helfen. immer einen reingewürgt bekommen ist auch scheiße.

dazu muss ich noch meine facharbeit schreiben und kann mich nicht dazu aufraffen.

zum glück bin ich eine woche auf spiekeroog und kann dann alles ein bisschen vergessen, bzw. es verdauen was im moment passiert und kann dann endlich wirklich an meine facharbeit gehen. okay, dann muss ich zwar richtig reinhauen, aber ich werds schon schaffen.

bis bald .... 

 

11.3.08 22:13


show must go on ...

ja, die ganze situation ist nicht besser geworden. es ist darmkrebs. und nun? alles scheiße, aber the show must go on. - das leben muss weitergehen, man muss wraten was kommt und sich nicht vorher verrückt machen. das habe ich gelernt.  denn gott sei dank war ich in den osterferien eine woche lang auf einer insel mit evangelischen jugendlichen zu einem seminar und da konnte ich wunderbar abstand gewinnen. wirklich, ich kann viel besser damit umgehen mittlerweile, aber das macht die sache auch nur ein wenig besser.

aber soll ich machen? ich muss alles geben, um dieser person das leben wieder schön zu machen, denn er hat seinen lebensmut verloren und lässt sich viel zu sehr hängen. ich kann nichts machen, jedesmal wenn ich ihn besuche ist er schlecht drauf, lacht nicht, lächelt nicht, redet kaum. ich mir was überlegen...

 

bis bald, habe kaum noch zeit... ich hab noch 2 tage zeit um noch 8 seiten für meine facharbeit zu schreiben ...ahhhr !!!

wie sollte ich mich bei den sachen die hier so passiert sin dund passieren auch noch auf sowas konzentrieren, abgesehn davon, dass ich über ostern omplett gearbeitet habe ...

oh man... 

24.3.08 23:04


wait a minute...

ich hasse es wenn meine mutter mein auto schief in die garage fährt.ich hasse es wenn leute statt gyros djüross sagen. ich liebe essen. leider viel zu sehr. ich hasse buttermilchsuppe und leber. ich hasse es wenn ich meinen autoschlüssel nicht finden kann und in der disco von schlanken pussy beim tanzen beglotzt werde. ich liebe tanzen. ich steh auf pina colada. aber ich hasse bacardi. ich trink gern wodka mit o-saft. engery schmeckt scheiße. ich arbeite gerne freiwillig bei der kirche. aber ich mag keine gottesdienste, weil man da immer so müde wird. ich liebe schlafen. ich hasse wenn man mich weckt. ich stehe nie freiwillig auf. ich geh abends gern spät ins bett und gucke noch fern, weil ich sonst das gefühl hab ih hätte am tag nichts gemacht. musik? ist mein leben. ich liebe schmuck. besonders von H&M. ich hasse werbung. warum ist werbung immer lauter als der film? blumen? find ich klasse, aber ich giesse sie nie. die farben grau und braun sind super. pink ist scheiße. ich steh auf blonde typen mit sexy brillen. ich liebe meinen hund. verrückt, aber was solls. warum behauptet jeder er hätte einen verrückten hund? wollt ihr meinen mal kennenlernen? ich hasse es wenn mir ein fingernagel abbricht. ringe find ich spitze. ohne schmuck fühle ich mich nackt. ich hasse besoffene opas die sich in kneipen laut über titten und sex unterhalten. ich liebe das rauchergesetz. endlich frei atmen. ich lese gern die glamour. ich hasse die chica. heinz erhardt ist mein vorbild. ich hasse tine wittler. ich hasse gerichtsshows und lieben desperate housewifes,grey´s anatomie und private practise. ich liebe jesus. ich verachte den teufel. ich bin für kondome. ich bin evangelisch. ich singe gern. ich hasse meine stimme. paris ist ne tolle stadt. eifelturm.youtube ist super. warum vergesse ich immer taschentücher. ich lieben mein sternchenarmband von esprit.ich mag psalm  46 2-5.das lied sei behütet ist super. jugendgottesdienste sind der wahnsinn. ich liebe spiekeroog und seine stille. schuelervz ist mein halbes leben. ich bin vergesslich. ich kann mich schlecht entscheiden und bin ungeduldig. ein freund wär super, aber irgendwas mache ich wohl falsch. ich mag es 18 zu sein und sich besser fühlen, weil andere es noch nicht sind. ich lieb mein auto. ich halte mir in horroszenen immer die augen zu und gucke trotzdem durch die hände. ich läster. ab und zu. frauen müssen lästern. ich will mich verändern. kann es nicht. ich hasse basteln und tu es trotzdem. meine freundinnen sind spießer. ich geh abends nicht gern im dunkeln allein nach haus und tu es trotzdem. ich habe nicitiere geliebt und heute schöme ich mich dafür. ich glaube, dass wir alle in den himmel kommen. ich beende sätze gerne mit ... ich reise gerne und rede gerne. mit meine schwester streite ich mich gerne. ich liebe freundschaftsbücher und tee. ich beantworte gerne fragen über mich. ich verarsche gerne leute. mein hund schnarcht. ich auch. ich liebe meine friseuse und haare färben. ich finde models meistens hässlich. ich hasse blonde pussys mit lederjacken, blonden haaren und 4 cm dicker makeup schicht. leider gibt es davon 10000. unnatürlichkeit ist ätzend. schminken uist super. es gibt grenzen. ich liebe referate halten. ich schaffe es nie ein buc zu ende zu lesen. ich hasse den logoutmann von web.de. ich mag meine cousine, aber ihren lebensstil und ihren freund nicht.ich liebe sauna. ich zeige mich nicht gerne nackt. ich hasse meine figur. meine augen sind schön. komische farbe, aber schön. perlenketten sind trend. ich hasse das freibad. ich schwänze gerne politik und ich hasse hausaufgaben. ich mag keine katzen und ich liebe den frühling. ich geh vor dem schlafen gehen 2mal auf klo. ich bin tollpatschig. ich liebe karten mit klugen sprüchen. mein bett ist scheiße. ich liebe eddings, kaufe auch keine. ich esse zu viel. ich trinke zu wenig. ich habe viele probleme. schiebe alles auf morgen. ich hasse horoskope und mondkalendar.ich liebe meine timer und den normalen kalendar. klugscheißer nerven mich. ich bin nicht ehrlich. ich trau mich nicht meine meinung zu sagen. manchmal schon. ich bin manchmal scüchtern, meistens nicht. ich rede gerne über mich. ich höre meiner schwester nie zu.ich mache mir zu viele gedanken. ich habe harry potter gelesen. meine beste freundin ist oft von mir genervt. vivienne nervt mich ständig weil sie immer ihre titten aus allen oberteilen raushängen lässt. ich hasse schlampen. wer geht zu einem osterfeuer mit stiefeln oder pumps. ich hasse 14 jährige in kneipen. kerzen sind cool. salamipizza schmeckt nach strammer max. ich werde beim babysitten nicht genug bezahlt. ich lass mich immer ablenken. ich glauben schreiben hilft mir. ich werde vom pastor nie für meinen einsatz und arbeit gelobt. ich müsste eigentlich dafür bezahlt werden. ich geh seit ich mein auto hab nie weg und trinke etwas über den durst. nie. früher war ich anders. bis november 2007 war ich überall mit. heute bin ich nie weg. ich arbeite viel zu hause mit. ich hasse es. warum gibt es in zeitungen immer klammottentips wo eine hose 220 € kostet? warum finde ich nie ein ende. ich liebe asti. ich bin abens nicht gern allein ich mag die bildzeitung. im sommer lasse ich mich in einem besonderen freilicht museum versklaven und werde behandelt wie ein stück scheiße. ich achte im netz nie auf rechtschreibung. ich bin oft genervt. ich wiederhole mich ständig. ich hasse sms mit einem satz inhalt. ich hasse wörter wie: meine süzze, LOL, lach, ma maus, kizz. ich liebe songtexte mit sinn. ich hass hip hop. ich steh auf soul. ich bin nie kreativ und vergesse ständig geburtstage. meine tante stellt mich hin wie ein kleinkind. ich rede im schlaf. ich brauche abends immer wen der mich volllabert. kein freund heißt also eine cd. ich liebe icq und ich bin müde. sehr müde.

fortsetzung folgt. mein leben. kurz und knackig ode auch nicht.                         

24.3.08 23:59


Milk and toast and honey...

scheißtag. geweckt um 9.00 ! ein tag der ohne frühstück beginnt ...na super ! ich hatte gerne tooooast ! aber nein. facharbeit schreiben. ich weiß, ich muss sie am donnerstag pünktlich um 13.30 Uhr zweimal gebunden beim Leiter abgeben ... aber es sollen 13-15 seiten sein und nicht 10 wie ich sie habe ! na super: also los.

nach etwa 5 stunden überlegen, internetrecherche und telefonaten bin ich nicht weiter als 10 seiten gekommen. problem. was nun?

ich habe per telefon für morgen ein gespräch mit der tourismusbeauftragten der stadt vereinbart, hoffe sie wird mir helfen. mindestens 2 seiten muss ich noch. habe notmail an meinen leiter geschrieben, hoffe das reicht dann endlich mal. 15 seiten in schriftgröße 12 über den tourismus einer 9.000 seelenstadt? ich bitte euch, also langsam wirs mir zu bunt. habe nun sämtliche internetseiten abgegrast und mittlerweilse 16 internet- und literaturquellen... meint ihr nicht das reicht mal? ahhhr ...

vielleicht schreib ich heute abend noch mal in die kategorie wait a minute, das macht spaß.

bis bald, eure mary

25.3.08 16:51


vergiss mein nicht ...

Heute ist der Tag. Der Tag.

Heute vor vier jahren hat mein bester freund das leben verlassen und mich hier zurück gelassen. nicht einmal verabschieden konnte ich mch von meinem besten freund. 7 jahre gemeinsames leben. jeden tag geredet, philosophiert, gelästert, geweint. er war mein leben und jetzt sitze ich hier und kann nicht einmal weinen. es tut mir leid, ich kann meine trauer nicht zeigen. jetzt in dieser sekunde ist mir nicht wirklich bewusst, welcher tag heute ist. aber je länger dieser text wird, desto mehr und mehr wird sich dieses bewusstsein in meinen kopf fressen und ich werde alpträume haben und nicht richtig schlafen können. gegen 2 uhr werde ich mich in den schlaf heulen, mit dem foto auf dem nachttisch. morgen schreiben wir eine matheklausur. ich muss also ausgeschlafen sein, aber wie bloß? mal schauen.

ich werde meinen eintrag zu diesem thema gleich abschliessen, es ist nicht gut mich hinein zu steigern wie beim letzten mal. vielleicht habt ihr es gelesen... nein, ich werde an ihn denken, aber nicht ausrasten und mich verschanzen und heulen.

damit beende ich diesen eintrag nun.

in gedenken an meinen besten freund.

mary

30.3.08 19:59


wenn dein herz in 1000 teile zerspringt

es ist vorbei. die ruhe vor dem sturm. ich bin verzweifelt. ich sitze, schreibe morgen eine klausur und ich bin noch wach und weine. weine um dich.es tut so weh. kennst du das gefühl, wenn du denkst deine lunge platzt obwohl du keine luft bekommst? wenn dein herz zerspringt? wenn der im kloß im hals dir die luft abschnürt. wenn alle vor deinen augen verschwimmt? du den halt verlierst? den boden unter den füßen? du willst schreien und kannst nicht. musst stark bleiben. kannst und willst es nicht. musst weitermachen und kannst es nicht. alles geht weiter. für dich bricht eine  welt zusammen und alle anderen leben weiter als wäre nichts passsiert. wo soll ich hin? mein herz zerspringt. ich vermisse dich. vier jahre lang gehe ich so vor mich hin...kann es nicht vergessen, versuche damit zu leben. versuche normal weiter zu gehen. unbemerkt zu weinen. immer gut geaunt zu sein. was soll ich noch tun? wie lange wird es noch so weh tun? warum durfte ich nicht abschied nehmen? wie konntest du gehen? wie konntest du mir das antun? ohne dich knn ich nicht atmen, mein herz bricht, ich schlafe nicht richtig, du bist das letzte woran ich denke bevor ich schlafen gehe. es hätte alles noch so schön sein können.aber alles weinen und schlcuhzen hilft nicht. das habe ich in den vier jahren gelernt und dieses scheiß sprichwort: zeuit heilt alle wunden, kann sich der volksmund sonstwo hinschmieren. es stimmt nicht. nichts davon stimmt. kein wort. wer hält meine hand wenn ich traurig bin? an wen kann ich mich lehnen? wem kann ich alles erzählen`? wo bist du? ich brauche dich. immer. jeden tag. ich erinnere mich als äwre es gestern. ich musste alles so hinnehmen. hatte keine wahl. keine möglichkeit mich zu verabschieden. ich musste dich gehen lassen, ohne ein wort. eine wort bist du gegegangen. wie konntest du mich verlassen? ich will schreien und kann es nicht. ich wische meine tränen ab, wenn meine eltern kommen, sie sollen mich nicht weinen sehen. heute ist der tag. der anfang und ende gleichzeitg war. ein anfang für mich, als ein leben ohne dich, ein leben ohne einen besten freund. und ein ende der schönsten und besten freundschaft dieser welt. ein herz und eine seele haben alle gesagt. wie gerne würde ich deine hand halten, die wiedersehen und dir dein hand streicheln. ich vermisse dich. tag für tag. immer mehr. immer. ich kann dich nicht loslassen. es war alles zu früh.

ich liebe dich. in erinnerung an meinen besten freund. einen freund, den ich nie vergessen werde, einen freund, den ich geliebt habe wie niemand anderen. ein freund der alles für mich bedeutet hat. vergiss mich nicht, ich hoffe wir sehen uns einmal wieder...

deine freundin 

30.3.08 23:20





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung