Startseite
    Bild/Spruch des Tages
    Wait a minute
    Hallo Jesus
    daily news
  Über...
  Archiv
  Me myself an I
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  i-wie cool
  Senna


https://myblog.de/diekleinemary

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

ja, es geht mir nicht gut und damit meine ich eigentlich, es geht mir scheiße. wirklich scheiße. ich habe heute eine mail von senna gelesen, die mich motiviert hat weiterzuschreiben.(danke an dieser stelle)

ich kann eigentlich nicht sagen was hier los, ich will es mal vorsichtig ausdrücken, eine Person aus meinem engsten kreis hat wahrscheinlich krebs. eine sehr aggresive art von krebs, die die betroffene  person innerhalb von 6 monaten bis 5 jahren umbringt. 

was soll ich tun? ich kann nichts tun und das macht mich krank. am freitag wird er, ja es ist ein er, dann operiert und dann auch festgestellt werden ob es krebs ist oder nicht. da die ärzte vermuten, dass es krebs ist, haben wir nur eine geringe chance und das macht mich krank.ich muss die ganze zeit daran denken, was ist wenn dieser jemand uns verlässt, wenn er irgendwann nicht mehr da ist... das darf ich nicht, das macht man nicht. aber ich kann auch mit niemandem darüber sprechen. ich habe es schon längst meinen 4 engsten freunden erzählt und deswegen habe ich nun auch nch ein schlechtes gewissen, aber manchen muss man eben etwas sagen und erklären. hinzukommt, dass am sonntag meine nachbarin an dieser art krebs gestorben ist, was mich nicht gerade aufmuntert. was soll ich nur tun. es liegt mir schwer auf dem herzen und es gibt da noch 1000ende andere probleme. der pastor, ja der pastor. er ist ungerecht und behandelt uns im moment wie den letzten dreck, so habe ich aber keine lust noch  dahin zu gehen und da zu helfen. immer einen reingewürgt bekommen ist auch scheiße.

dazu muss ich noch meine facharbeit schreiben und kann mich nicht dazu aufraffen.

zum glück bin ich eine woche auf spiekeroog und kann dann alles ein bisschen vergessen, bzw. es verdauen was im moment passiert und kann dann endlich wirklich an meine facharbeit gehen. okay, dann muss ich zwar richtig reinhauen, aber ich werds schon schaffen.

bis bald .... 

 

11.3.08 22:13
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Letizius / Website (11.3.08 22:22)
Boaaaa Shit, ganz ehrlich, ich weiss nicht wie ich auf so eine Sache reagieren würde... und eigendlich will ich auch kein Wort mehr darüber verlieren aus Angst irgendwas Falsches zu sagen.... warum schreib ich überhaupt >___<

Bleib stark...


senna / Website (12.3.08 08:15)
hi, schön mal wieder von dir zu hören, obwohl mir gute nachrichten lieber gewesen wären, aber leider kann man sich das ja nicht aussuchen. Ich wollte dir nur sagen, dass du auf gar keinen fall den Mut verlieren darfst, dein Freund (oder was auch immer er ist) braucht dich jetzt. Wir hatten einen ähnlichen Fall in der Familie, meine Tante war schlimm an Krebs erkrankt, aber sie hat es geschafft. Wir, die ganze Familie, sind gemeinsam durch Höhen und Tiefen gegangen und am Ende hat sich der Kampf gelohnt. Ich weiß, dass das in deinem Fall nicht genau so sein muss, aber es gibt immer ein bißchen Hoffnung, vorallem wenn man in so einer schweren Situation am Glauben festhält. Es gibt da ein Lied, das heißt: "ich kann nicht tiefer fallen als in deine Hand" mir gibt das oftmals Mut. Und was die 1000enden anderen Probleme angeht, dass schaffst du auch^^
lg senna

p.s ups,ganz schön lang geworden mein kommentar^^

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung